Mehr Infos
Überzeugende Google Anzeigentexte

So schreiben Sie überzeugende Google Anzeigentexte

Google bietet seit nun bereits knapp zwei Jahren die Möglichkeit, dass man einen dritten Anzeigentitel und eine zweite Beschreibung in die Google Ad einfügt. Diese sollten Sie auch nutzen, denn durch die sogenannten erweiterten Textanzeigen (ETAs) nimmt Ihre Werbeeinschaltung mehr Platz ein und sticht den Google-Nutzern dadurch mit einer höheren Wahrscheinlichkeit ins Auge. Wir zeigen Ihnen, was überzeugende Google Anzeigentexte ausmachen und worauf man bei der Gestaltung der erweiterten Textanzeigen achten soll, dass deren Nutzung effektiv ist.

Das Fundament Ihrer überzeugenden Google Anzeigentexte

Bevor Sie starten, überzeugende Google Anzeigentexte zu verfassen, sollten Sie sich mit folgenden drei Fragen auseinandersetzen:

Welches Produkt ist Inhalte meiner Anzeige?

Um überzeugende Google Anzeigentexte gestalten zu können, ist es essentiell, dass Sie damit vertraut sind. Insbesondere bei einem Ihnen unbekannten Produkt sollten Sie sich Informationen darüber einholen, um den USP, also das Alleinstellungsmerkmal, des Artikels kennenzulernen und wodurch es sich von Konkurrenzprodukten abhebt.

Welche Personen umfasst meine Zielgruppe?

Wenn Sie über Ihre Zielgruppe Bescheid wissen, fällt es Ihnen leichter, überzeugende Google Anzeigentexte zu erstellen, welche den Klientelkreis ansprechen. Dadurch können auf den potenziellen Kunden zugeschnittene Werbungen gestaltet werden, die den damit verbundenen Erfolg erhöhen.

Aus diesem Grund sollten neben demographischen Daten, die Alter, Geschlecht und weitere persönliche Angaben umfassen, auch psychographische Eigenschaften, wie Bedürfnisse, Motivationen und Wünsche der Zielgruppe, bekannt sein.

Möchten Sie überzeugende Google Anzeigentexte erstellen, benötigt es zusätzlich Einblicke in sozioökonomische Details, wie Bildung und Gehalt der möglichen Kunden sowie deren Kaufverhalten.

Mit diesem Wissen kann nun gearbeitet werden, denn dementsprechend muss für überzeugende Google Anzeigentexte auch das Wording an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden. Während aufstrebende Berufseinsteiger auf eine moderne und kreative Art angesprochen werden möchten, freuen sich Pensionisten über klar definierte Inhalte.

Welchen Brand Purpose, also Zweck hat mein Produkt oder meine Dienstleistung?
Der Fokus der Anzeige liegt auf dem Produkt, das Sie vermarkten möchten. Um es für den zukünftigen Klienten attraktiv zu machen, sollten Sie sich darüber Gedanken machen, welchen Bonus Ihr Kunde hat, wenn er sich für Ihr Produkt und gegen das eines Konkurrenten entscheidet. Ergänzend dazu können Sie mit Emotionen arbeiten, wenn Sie sich darauf konzentrieren, welche Gefühle Ihr Artikel bei Kunden auslöst.

Effektive Nutzung des Anzeigentools

Wie bereits erwähnt zieht eine längere ETA Aufmerksamkeit auf sich und erhöht somit die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Anzeige angeklickt wird. Aus diesem Grund sollten Sie folgende Zeichenlimits für überzeugende Google Anzeigentexte maximal ausnutzen:

Anzeigentitel: max. 30 Zeichen
Beschreibungen: max. 90 Zeichen
URL-Pfade max. 15 Zeichen

Wenn Sie überzeugende Google Anzeigentexte erstellen möchten, müssen Sie beachten, dass die ETAs auf mobilen Geräten aus Platzgründen häufig nicht angezeigt werden. Daher sollte Ihre Anzeige so formuliert sein, dass diese auch ohne diese Bausteine ansprechend ist. Nutzen Sie Außerdem die Möglichkeiten der Sitelinks, Callouts und Snippets, um Google ein breites Spektrum an Elementen zu bieten und Ihren potenziellen Kunden brauchbare Hinweise über Ihr Produkt zu bieten.

Titel für überzeugende Google Anzeigentexte

Gestalten Sie den Titel ansprechend durch eine persönliche und direkte Ansprache. Dadurch, dass er der erste Berührungspunkt darstellt, sollte er bereits die bedeutendsten Informationen beinenthalten.

Headlines für überzeugende Google Anzeigentexte sollten die Lösung für Probleme der Nutzer beinhalten. Ihr Produkt soll die Bedürfnisse des zukünftigen Klienten befriedigen und das sollten sie bereits in der Überschrift zeigen. Fokussieren Sie sich auf den USP Ihres Produkts und heben Sie den Mehrwert, den der Kunde gemeinsam mit Ihrem Artikel kauft.

Das richtige Einbauen von Keywords macht überzeugende Anzeigentexte aus. Dies gilt auch für den Titel, denn dadurch steigen Relevanz und Qualitätsfaktor Ihrer Werbeschaltung. Der korrekte Umgang mit Schlagwörtern ist auch entscheidend für die Rangierung und damit direkt verbunden für den Erfolg Ihrer Werbekampagne. Überzeugende Google Anzeigentexte beinhalten nicht nur im Titel Keywords, sondern außerdem in der Beschreibung.

Die 4-U-Formel wirkt unterstützend, gelungene Überschriften für überzeugende Google Anzeigentexte zu formulieren. Die vier zu beachtenden Richtlinien beinhalten folgende Punkte:

Urgent – Wenn Sie Füllwörter wie „jetzt“, „noch heute“ oder „schnell“ nutzen, suggerieren Sie Zeitdruck, welche Nutzer dazu animieren, dass sie auf Ihre Anzeige klicken.

Unique – Führen Sie die USPs Ihres Produkts direkt in der Headline an, um sich von der Konkurrenz zu differenzieren.

Useful – Betonen Sie den Mehrwert, den Ihr Kunde durch Ihren Artikel erhält.

Ultra-Specific – Zielgerichtetes Wording bewirkt bei dem potenziellen Klienten, das Gefühl, dass diese Anzeige für ihn bedeutsam ist.

Beschreibungen mit vollem Erfolg für überzeugende Google Anzeigentexte

Die Erläuterung bietet die Möglichkeit, das Nutzerversprechen erneut detailreicher aufzugreifen. Dabei können Sie sich an der 4-P-Formel orientieren:

Picture – überzeugende Google Anzeigentexte spielen mit Visualisierung und profitieren davon, dass diese Marketingmaßnahme Gefühle bei den Nutzern auslöst und das Produkt dadurch greifbarer macht. Dabei ist die Verwendung von malerischen Adjektiven essentiell.

Promise – Gehen Sie auf Zusatznutzen Ihres Produkts ein.

Proof – Erreichen Sie Ihren Kunden, indem Sie gegebene Verkaufsversprechen nachweisen und sich dadurch Vertrauen erarbeiten. Hierfür können Gütesiegel oder Zertifikate nützlich sein.

Push – Bauen Sie für überzeugende Google Anzeigentexte Calls-To-Action ein, bei denen der Kunden direkt animiert wird, zu handeln. Diesen können Sie bereits im Titel anschneiden und in der Beschreibung noch einmal aufgreifen. Verzichten Sie nicht auf Calls-To-Action, denn sie dürfen keinesfalls in Ihrer Anzeige fehlen.

Fünf gewinnbringende Erfolgs-Booster für überzeugende Google Anzeigentexte

Machen Sie Nutzen von Fragen in Ihrer Anzeige als Eyecatcher, mit dem Hintergrund, potenzielle Kunden auf Sie aufmerksam zu machen. Achten Sie auf eine leicht verständliche Sprache, kurze und prägnante Sätze, dass der Nutzer Sie in Erinnerung behält und leicht daran zurückdenkt.

Wenn Sie in überzeugende Google Anzeigentexte paradoxe Aussagen einbauen, regen sie ihren zukünftigen Klienten zum Nachdenken an. Wenn Ihre Beschreibungen beim Leser Emotionen und Gefühle erwecken, kann er sich besser mit Ihrer Marke identifizieren und die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer Kaufentscheidung kommt, wird durch eine emotionale Ansprache erhöht.

Der Fakt, dass wir Menschen Zahlen zügiger und auf den ersten Blick aufnehmen, ist für Sie hilfreich. Bauen Sie gezielt Zahlen in Ihre Anzeige ein, um die Aufmerksamkeit des Lesers auf Ihre Produkte zu lenken.

Werden Sie in 90 Tagen komplett digital mit 50% Kostenzuschuss!

webFLEX.digital unterstützt Sie bei der Digitalisierung Ihres Geschäftsmodells, Ihrer Prozesslandschaft und Ihres Marketings.

Machen Sie den kostenfreier Fördermittelcheck:
Digitalisierung im Mittelstand – in 90 Tagen digitalisiert mit 50% Kostenzuschuss

Teilen Sie diesen Beitrag!
Vorheriger Beitrag
So nutzen Sie YouTube als Lead-Magnet strategisch für Ihr Unternehmen
Nächster Beitrag
10 Tipps für bessere Rankings in den organischen Suchergebnissen
Ihnen gefällt vielleicht auch
Menü