Mehr Infos
Gute Rankings ohne SEO

Gute Rankings ohne SEO – geht das?

Es gibt durchaus Internetseiten, die gute Rankings ohne SEO erzielen. So landen diese ohne großen Aufwand in den oberen Rängen der Suchergebnisse. Doch heißt dies nicht, dass überhaupt keine Optimierung vorgenommen wurde. In solchen Fällen findet oftmals unbewusstes SEO statt, was sich wiederum positiv auf das Ranking der Seite auswirkt. In diesem Beitrag erfahren Sie, ob sich gute Rankings ohne SEO erzielen lassen und auf welche Aspekte Google bei der Platzierung von Webseiten besonders achtet.

Gute Rankings ohne SEO sind eine Sache des Zufalls

Geht es nach Google selbst, so werden an die 200 Aspekte berücksichtigt, wenn es um die Platzierung von Webseiten geht. Dabei weisen diese aber eine unterschiedliche Gewichtung auf. Auch besteht die Möglichkeit, dass diese von indirekten Kriterien beeinflusst werden – in diesem Kontext ist unter anderem die Usability zu erwähnen. Landet eine Webseite für ein bestimmtes Keyword auf Platz 1 in den Suchergebnissen, dann werden auch andere Ranking-Faktoren neu berechnet und erhalten eine positivere Wertung.

Google hat sich dabei zum Ziel gesetzt, möglichst alle Webseiten hoch einzustufen, die der Intention des Suchenden genau entsprechen. Dabei ist es nicht zwingend notwendig, die betreffende Internetseite auf diesen Aspekt zu optimieren – auch eine hohe Nachfrage seitens der Nutzer wertet die Suchmaschine als positiv. Gute Rankings ohne SEO sind also möglich, aber oft nur Zufall.

Gute Rankings ohne SEO erzielen – ist jene Herangehensweise sinnvoll?

Es klingt erst einmal verlockend, gute Rankings ohne SEO erzielen zu wollen. Allerdings sind mit einer Suchmaschinenoptimierung durchaus positive Effekte verbunden. So lässt sich eine hohe Platzierung in den Suchergebnissen auf diese Weise einfacher und schneller als gute Rankings ohne SEO erzielen. Folgende Aspekte können Sie mit SEO abdecken.

– Themen-bezogene Inhalte

Eine Webseite wird von Google nur dann als relevant eingestuft, wenn diese einen entsprechenden Themenbezug hat. Es bringt nur wenig, den Besuchern bestimmte Funktionen und Leistungen zur Verfügung zu stellen, wenn der Zweck der Internetseite ansonsten nicht ersichtlich ist.

Dies erreichen Sie durch passenden Content, wobei dieser außerdem mit entsprechenden Keywords gefüllt sein muss. Auf diese Weise kann die Suchmaschine Ihre Internetseite entsprechend zuordnen, was sich wiederum positiv auf dessen Platzierung auswirkt. Gute Rankings ohne SEO lassen sich vor allem auf spezialisierten Seiten, die einen bestimmten Zweck erfüllen, nur schwer erzielen.

– Auf die korrekte Kennzeichnung kommt es an

Nicht nur die Textbeschreibung auf der Webseite ist wichtig. Es ist außerdem ratsam, Überschriften mit korrekten, relevanten Keywords einzubauen. Auch eine URL, die zum Thema passt, erweist sich als Vorteil. So ist es für Google leicht möglich, die Relevanz der Internetseite einzuschätzen. Die Seite kann also durchaus eine gute Platzierung erreichen, wenn Sie von Nutzern häufig besucht wird.

– Eine nutzerorientierte Optimierung führt zu dauerhaftem Erfolg

Wollen Sie mit Ihrer Webseite dauerhaften Erfolg haben, sollten Sie sich über die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe Gedanken machen. Überlegen Sie sich, welche Informationen für Anwender wichtig sind und blicken Sie getrost über den Tellerrand hinaus. Stellen Sie Nutzern auf Ihrer Internetseite beispielsweise einen Fahrtkostenrechner zur Verfügung, können Sie ihnen zusätzlich Inhalte zu Fahrtrouten anbieten. So decken Sie ein breites Wissensspektrum ab und sorgen außerdem dafür, dass Besucher länger auf Ihrer Seite verweilen.

Im Idealfall suchen Nutzer Ihr Portal wiederholt auf. Dies ist unweigerlich mit positiven Effekten auf dessen Ranking verbunden. Google stuft die Webseite dann als relevant ein und platziert sie dadurch in den Suchergebnissen höher.

Wie Sie sehen, sind gute Rankings ohne SEO zwar möglich, allerdings handelt es sich in solchen Fällen eher um Ausnahmen. Es lohnt sich für Sie also durchaus, in die Suchmaschinenoptimierung zu investieren. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie mit Ihrer Internetseite Ihre Umsätze steigern und den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke erhöhen wollen. Gute Rankings ohne SEO sind damit nur bedingt möglich.

Jene Fehler sind zu vermeiden

Gute Rankings ohne SEO sind möglich – Sie sollten auf die Maßnahme trotzdem nicht verzichten. Voraussetzung für eine dauerhaft gute Platzierung ist jedoch das Vermeiden folgender Fehler:

– Die Verwendung falscher Meta-Tags

Jene Tags sind im HTML-Code enthalten. Dazu gehören auch Beschreibungen wie „dofollow“, „noindex“ oder „nofollow“. Setzen Sie diese mit Bedacht ein, da Google die Seite ansonsten nicht indexiert.

– Falsch gewählte Canonical-Attribute

Die Attribute werden automatisch gesetzt. Werfen Sie jedoch ebenfalls einen Blick darüber, um sicherzustellen, dass Google Ihre Webseite wahrnimmt.

– Fehler bei Robots.txt

Anhand einer simplen Befehlszeile besteht die Möglichkeit, dass Robots.txt den Crawlprozess bei bestimmten Webseiten unterbindet. Suchen Sie hier daher regelmäßig nach Fehlern.

– Brückenseiten

Diese Art von Seiten kann bei Google zu Abstrafungen führen. Die sogenannten „Doorway-Pages“ stuft das Unternehmen nämlich als Spam ein.

– Die HTTPS-Verschlüsselung darf nicht fehlen

Eine Webseite wird als nicht-sicher eingestuft, wenn diese keine HTTPS-Verschlüsselung aufweist. Dies sieht Google nur ungern, weshalb auch jener Aspekt Ihr Ranking negativ beeinflusst.

– Doppelte Inhalte sind zu vermeiden

Vermeiden Sie es, größere Inhaltsmengen auf mehreren Unterseiten wiederholt zu nutzen. Google straft solche Webseite oftmals automatisch ab.

– Eine langsame Ladegeschwindigkeit

Idealerweise lädt die Webseite ihre Inhalte in weniger als zwei Sekunden. So können Crawler deren Inhalte leichter erfassen, wobei auch die Besucher nicht abspringen.

Mit webFLEX.digital zum dauerhaften Erfolg!

Wollen Sie wissen, wie Sie gute Rankings ohne SEO erzielen oder haben Sie zu diesem Thema einfach nur Fragen, sollten Sie sich an webFLEX.digital wenden. Wir sind bereits seit mehreren Jahren in diesem Themengebiet tätig und stehen Ihnen bei Unklarheiten zum Thema „gute Rankings ohne SEO“ zur Seite. Ganz gleich, in welcher Branche Sie tätig sind und wie es um das Ranking Ihrer Internetseite bestellt ist – wir holen Sie dort ab, wo Sie gerade stehen.

Sie müssen sich nicht sofort über unsere Leistung entscheiden. Natürlich haben Sie im Voraus die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite über webFLEX.digital zu informieren. Im Zuge eines unverbindlichen Beratungsgesprächs können Sie sich zudem einen ersten Eindruck von unserer Arbeitsweise verschaffen. So besteht für Sie die Gelegenheit, eine voll informierte Entscheidung zu treffen.

Werden Sie in 90 Tagen komplett digital mit 50% Kostenzuschuss!

webFLEX.digital entwickelt für Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler digitale Geschäftsmodelle, Prozesse und das Marketing.

Sie sparen wertvolle Zeit und erhalten 50% Kostenzuschuss, da Sie auf unsere preisgekrönte digitale 1:1 Unternehmensberatung mit über 18 Jahre Know-how und unserem Zugriff auf Landes- und Bundesfördermittel zurückgreifen können.

Kostenfreier Fördermittelcheck:








    100% Sicherheit. Sie erhalten keinen SPAM und können sich jederzeit austragen.

    Sie erhalten im Anschluss weitere Informationen. Im Newsletter erhalten Sie 1-2 Mal im Monat exklusive Strategien & Tipps wie Sie Ihren Experten-Status auf- und ausbauen können. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

    Teilen Sie diesen Beitrag!
    Vorheriger Beitrag
    5 Einfache SEO – Quick Wins zur Steigerung der Sichtbarkeit
    Nächster Beitrag
    Was ist Neuromarketing für Werbestrategien?
    Ihnen gefällt vielleicht auch
    Menü