Mehr Infos
video
play-sharp-fill

Förderprogramm go-digital

Mit dem Förderprogramm go-digital, hilft Ihnen webFLEX.digital
neue Mitarbeiter und Kunden erfolgreich im Internet zu gewinnen.

Für Ihren digitalen Erfolg bieten wir Ihnen maßgeschneiderte
Lösungen aus einer Hand mit der Möglichkeit auf 50% Fördermittel.

Wie funktioniert das Förderprogramm go-digital und wer kann davon profitieren?

Haben Sie schon einmal von dem Förderprogramm go-digital gehört? Diese Förderung könnte Ihr Unternehmen in Sachen digitale Sichtbarkeit und Erfolg nach vorne bringen. Das Förderprogramm go-digital ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, das speziell darauf ausgelegt ist, kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei zu helfen, sich im digitalen Zeitalter zu behaupten.

Ob Sie nun ein traditionelles Handwerksunternehmen sind, ein Start-up, Einzelunternehmer, Kleinunternehmen oder etablierter Mittelständler sind – das Förderprogramm go-digital bietet Ihnen die Möglichkeit, sich 50% der förderfähigen Beratungskosten bezuschussen zu lassen und somit den Weg zu einer effektiven Online-Präsenz und einer gesteigerten Sichtbarkeit im Internet zu ebnen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie das Förderprogramm go-digital funktioniert und wie auch Sie davon profitieren können.

Was ist das Förderprogramm go-digital?

Das Förderprogramm go-digital ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, um kleine und mittlere Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen. Das Hauptziel des Programms ist es, Unternehmen dabei zu helfen, im Internet sichtbar zu werden und ihre Online-Präsenz zu stärken.

Durch eine professionelle Website, Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing-Maßnahmen sollen Unternehmen ihre Zielgruppe besser erreichen und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Das Besondere am Förderprogramm go-digital ist, dass Unternehmen, die förderfähig sind, bis zu 50% der Beratungskosten durch das Programm abgedeckt bekommen. Dadurch wird der Zugang zu hochwertiger digitaler Beratung auch für kleinere Unternehmen erleichtert.

Das Förderprogramm go-digital richtet sich insbesondere an Unternehmen aus den Bereichen Handel, Handwerk, Dienstleistung, Industrie und Tourismus. Es bietet eine umfassende Unterstützung in den Bereichen Online-Marketing, IT-Sicherheit und digitalisierte Geschäftsprozesse. Durch die Teilnahme am Förderprogramm go-digital können Unternehmen ihren Online-Auftritt optimieren und von den Chancen der Digitalisierung profitieren.

Voraussetzungen, um am Förderprogramm go-digital teilzunehmen

Um am Förderprogramm go-digital teilnehmen zu können und sich somit 50% Fördermittel zu sichern, gibt es bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen. Das Förderprogramm go-digital richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe aus verschiedenen Branchen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Einzelunternehmen, eine Personengesellschaft oder eine GmbH handelt. Wichtig ist, dass das Unternehmen seinen Hauptsitz oder eine Betriebsstätte in Deutschland hat. Des Weiteren muss das Unternehmen die Kriterien eines KMU (kleines und mittleres Unternehmen) erfüllen, das heißt, es beschäftigt weniger als 100 Mitarbeiter und hat einen Jahresumsatz von weniger als 20 Millionen Euro oder eine Jahresbilanzsumme von weniger als 20 Millionen Euro.

Zudem muss das Unternehmen mindestens ein Jahr am Markt tätig sein und über eine stabile wirtschaftliche Lage verfügen. Darüber hinaus ist es erforderlich, dass das Unternehmen in den förderfähigen Bereichen der Digitalisierung und Online-Marketing aktiv werden möchte, beispielsweise durch die Überarbeitung einer vorhandenen Webseite oder die Optimierung der Sichtbarkeit im Internet durch Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Leistungen des Förderprogramm go-digital

Im Rahmen des Förderprogramm go-digital werden verschiedene Beratungsleistungen finanziell gefördert, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Sichtbarkeit im Internet zu verbessern. Dazu zählen beispielsweise die Überarbeitung einer bestehenden Website, die Suchmaschinenoptimierung (SEO) für eine bessere Platzierung in den Suchergebnissen, die Einrichtung und Optimierung von Online-Werbekampagnen sowie die Entwicklung einer Social-Media-Strategie.

Das Förderprogramm go-digital deckt dabei bis zu 50% der Kosten ab, sodass sich Unternehmen eine finanzielle Entlastung verschaffen können. Es ist wichtig zu beachten, dass die Förderung nur für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit weniger als 100 Mitarbeitern gilt. Zudem müssen die Unternehmen ihren Sitz oder eine Niederlassung in Deutschland haben. Durch die Teilnahme am Förderprogramm go-digital können Unternehmen von den Leistungen eines erfahrenen und qualifizierten Beratungsunternehmens profitieren und gleichzeitig ihre Investitionskosten reduzieren.

Antragstellung und Ablauf im Förderprogramm go-digital

Die Beantragung und der Ablauf im Förderprogramm go-digital können zunächst komplex erscheinen, aber mit der richtigen Vorbereitung und Kenntnis der Schritte ist es möglich, den Prozess reibungslos zu durchlaufen. Der erste Schritt besteht darin, das Antragsformular auszufüllen, das auf der Webseite des BMWK zur Verfügung steht.

In diesem Formular müssen Sie Angaben zu Ihrem Unternehmen, Ihren Zielen und dem geplanten Projekt machen. Es ist wichtig, alle Fragen vollständig und genau zu beantworten. Im nächsten Schritt müssen Sie einen Beratungspartner finden, der go-digital zertifiziert ist. Dieser Partner unterstützt Sie bei der Konzeption und Umsetzung Ihres Projekts. Sie sollten im Vorfeld mehrere Beratungspartner vergleichen und einen wählen, der zu Ihren Bedürfnissen und Zielen passt. Sobald Sie einen Beratungspartner wie beispielsweise die webFLEX.digital GmbH & Co. KG gefunden haben, werden Sie gemeinsam einen Projektplan erstellen, der die Maßnahmen und Ziele Ihres Projekts festlegt. Nach der Genehmigung des Projektplans durch das BMWK können Sie mit der Umsetzung beginnen.

Es ist wichtig, alle Schritte und Fortschritte während der Projektlaufzeit zu dokumentieren, da diese Informationen für den Verwendungsnachweis benötigt werden. Beachten Sie auch, dass die Fördermittel nur bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben abdecken und Sie daher einen Eigenanteil in gleicher Höhe leisten müssen.

Mit der Einhaltung dieser Schritte und der engen Zusammenarbeit mit Ihrem Beratungspartner können Sie den Antrag erfolgreich stellen und von dem Förderprogramm go-digital profitieren, um Ihr Unternehmen sichtbar im Internet zu machen.

Fazit und Ausblick zum Förderprogramm go-digital

Das Förderprogramm go-digital bietet Unternehmen eine einzigartige Chance, ihre Sichtbarkeit im Internet zu verbessern und gleichzeitig finanzielle Unterstützung zu erhalten. Durch die Teilnahme am Förderprogramm go-digital können Unternehmen bis zu 50% der Kosten für Beratungs- und Umsetzungsleistungen in den Bereichen Online-Marketing, IT-Sicherheit und digitale Geschäftsprozesse bezuschusst bekommen.

Dadurch wird es auch für kleinere Unternehmen und Start-ups möglich, professionelles Know-how in diesen Bereichen zu nutzen. Die Vorteile des Förderprogramm go-digital liegen auf der Hand: Unternehmen werden dabei unterstützt, ihre digitale Präsenz zu stärken, ihre Zielgruppe besser zu erreichen und ihren Umsatz zu steigern. Gleichzeitig profitieren sie von einer höheren Sicherheit im Bereich der IT und können ihre Geschäftsprozesse effizienter gestalten.

Ein großer Vorteil des Förderprogramm go-digital ist auch, dass die Förderung unabhängig von der Firmengröße oder Branche gewährt wird. Der Ausblick auf die Zukunft zeigt, dass die Bundesregierung weiterhin hohe Priorität auf die Digitalisierung legt und Unternehmen in diesem Bereich unterstützen möchte. Es lohnt sich daher, regelmäßig über weitere Fördermöglichkeiten und Programme im Bereich der digitalen Transformation informiert zu bleiben. Unternehmen sollten diese Gelegenheit nutzen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und sich langfristig erfolgreich im digitalen Markt zu positionieren.

Wir hoffen, dass dieser Ausblick zum Förderprogramm go-digital Ihnen dabei geholfen hat, einen besseren Überblick über die Vorteile und Möglichkeiten des Förderprogramm go-digital zu bekommen. Es gibt zahlreiche Chancen und Vorteile für Unternehmen, die sichtbar im Internet werden möchten und sich dabei 50% Fördermittel sichern wollen. Die Investition in eine professionelle Webseite, Online-Marketing oder IT-Sicherheit kann sich langfristig positiv auf Ihr Unternehmen auswirken.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie das Förderprogramm go-digital nutzen können, vereinbaren Sie direkt Ihr unverbindliches Strategiegespräch mit unseren Experten.

Mit Ihrer Digitalstrategie den Online-Turbo einlegen!

Mit der Digitalstrategie von webFLEX.digital können Sie Ihre Prozesse optimal digitalisieren, Ihr Online-Angebot erfolgreich positionieren und neue Kunden magisch anziehen. Bereit für den digitalen Turbo?

Gemeinsam mit Ihnen bringen wir Ihr Unternehmen auf die Überholspur des Internets. Mit maßgeschneidertem Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sorgen wir dafür, dass Sie online gefunden werden. Und das Beste daran? Dank Fördermitteln erhalten Sie in der Regel einen großzügigen Kostenzuschuss von 50%.

Nutzen Sie diese Chance und lassen Sie Ihr Marketing automatisiert und effizient laufen. Es ist an der Zeit, Ihr Unternehmen in die digitale Zukunft zu katapultieren.

video
play-sharp-fill

Irina Prawetz, Senior Expert Marketing

Deutsche Flugsicherung DFS Aviation Services GmbH, Langen

video
play-sharp-fill

Frank Zielke, Vorstand

SOLVVision AG – Next Level Service Management, Frankfurt

video
play-sharp-fill

Enzio Reuß, Geschäftsführer

Fruitful Office GmbH, Frankfurt

video
play-sharp-fill

Andrea Kaphingst, Betriebsleiterin

Soziale Dienste der Stadt Bruchköbel, Bruchköbel

video
play-sharp-fill

Ulrich Krippner, Geschäftsführer

Krippner + Schroth Steuerberatungs GmbH, Langen

video
play-sharp-fill

Carola Scheffel, Geschäftsführerin

CORS Human Potential GmbH, Wiesbaden

video
play-sharp-fill

Gregor Dihn, Geschäftsführer

Dihn Kanal- und Industriereinigung GmbH, Steinbach

video
play-sharp-fill

Stefan Hermann, Geschäftsführer

Hermann Haustechnik GmbH, Offenbach

video
play-sharp-fill

Dirk Schneider, Geschäftsführer

Hans Wenzel OHG, Frankfurt

video
play-sharp-fill

Ralf Schilling, Schatzmeister

Förderverein Palliative Patienten-Hilfe Hanau e.V., Hanau

video
play-sharp-fill

Ulrike Sturm, Inhaberin

geh.mit GbR, Frankfurt

video
play-sharp-fill

Sabine Horn, Inhaberin

Arbeit im Gleichgewicht, Frankfurt

video
play-sharp-fill

Roland Huber, Inhaber

PeRo’s Bikerbazar GbR, Offenbach

video
play-sharp-fill

Sandro Pati, Inhaber

Frankfurter Klaviertransporte, Umzug & Lager Piano Pati, Frankfurt

Vereinbaren Sie jetzt Ihr Strategiegespräch!

Nutzen Sie die Chance und sichern Sie sich jetzt Ihr exklusives Strategiegespräch!

Lassen Sie uns gemeinsam an Ihrer Erfolgsstrategie arbeiten und Ihre Ziele erreichen. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin und nehmen Sie die Zukunft in die Hand.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von tidycal.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iOTAwIiBoZWlnaHQ9IjcwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3RpZHljYWwuY29tL21hbmZyZWRkb21ub3dza2kvMzAtbWludXRlbi1zdHJhdGVnaWVnZXNwcmFjaCI+PC9pZnJhbWU+
Fördercheckliste
Das geht Ihnen zu schnell? Kein Problem!

Laden Sie sich unsere Fördercheckliste herunter und erfahren Sie mehr über unser Angebot.

Gleichzeitig erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Tipps & Tricks für die Zündung Ihres Online-Turbos für mehr Sichtbarkeit im Internet. Automatisch per E-Mail (Sie können sich jederzeit wieder austragen).