Mehr Infos
Content-Marketing-Team

Content Marketing: Mit kleinen Content-Marketing-Team Großes bewirken

In unseren Seminaren und Webinaren stellen wir immer wieder fest, dass das Content-Marketing-Team häufig nur aus einer Person oder einigen wenigen besteht. Sie möchten erfahren wie Sie auch mit geringen Personalressourcen Ihre Ziele oder mehr erreichen können? Wie Sie mit einem kleinen Content-Marketing-Team alle Erwartungen übertreffen?

Konzipieren Sie eine Content-Marketing-Strategie mit Ihrem Content-Marketing-Team

Wenn das Content-Marketing-Team nur wenige Mitglieder zählt, ist dadurch die Gefahr erhöht, dass der erste Schritt, eine Content-Marketingstrategie zu entwickeln, für unbedeutend angesehen wird. Dieser Fehler sollte vermieden werden, auch wenn nur wenige Mitarbeiter für das Content-Marketing zuständig sind.

Hierbei wird nämlich zumeist davon ausgegangen, dass bei einer geringen Anzahl an Teammitgliedern bei allen das Wissen besteht, was sie zu tun haben um die gesteckten Ziele zu erreichen und welche Aufgaben zu erledigen sind. Genau in diesem Gedanken steckt die potenzielle Gefahr.

Unabhängig von der Größe des Content-Marketing-Teams ist die Erstellung einer Content-Marketingstrategie essentiell. Nur, wenn ein gut ausgearbeiteter Plan vorliegt, können daran angelegt weitere Schritte entwickelt und umgesetzt werden. Außerdem werden so die Kontrolle und Überprüfung des Erfolgs der gesetzten Maßnahmen erheblich erleichtert. Man kann mit einem geringeren Aufwand nachverfolgen und bewerten, wie sinnvoll die Handlungen waren und ob in bestimmten Bereichen Handlungs- oder Verbesserungsbedarf besteht. Bevor das Content-Marketing-Team mit der Erstellung der Social-Media-Beiträgen, Videos, Blogartikel oder anderen Einträgen startet, sollte die Content-Marketingstrategie ausgearbeitet sein.

Dabei kann die Beantwortung der folgenden Fragen eine Hilfestellung bieten:

  • Welche übergeordneten Ziele möchte das Unternehmen erreichen?
  • Welchen Brand Purpose hat es?
  • Welche Personen stellen Ihre Zielgruppe dar?
  • Welche Wünsche und Bedürfnisse können Sie für Ihre Kunden erfüllen?
  • Welche Plattformen nutzt meine Zielgruppe?
  • Welche Marketingmaßnahmen unterstützen das Erreich der Zielgruppe am meisten?
  • Welchen Beitrag kann der von dem Content-Marketing-Team erstellte Inhalt zur Erreichung der gesteckten Ziele beitragen und wie kann dieser Anteil verbessert werden?

Wie Sie aus Ihrem Content-Marketing-Team am meisten profitieren

Aufgrund der Gegebenheit, dass Ihr Content-Marketing-Team nur eine geringe Mitgliederanzahl zählt, verfügen Sie über begrenze Ressourcen, weshalb die Menge an produzierten Inhalten im direkten Vergleich zu Unternehmen, die mit einem großen Content-Marketing-Team arbeiten, kleiner wirkt.

Diesen Grund können Sie als Motivation nutzen, aus dem Content, den Ihr Content-Marketing-Team erstellt, das meiste heraus zu holen. Um besser zu veranschaulichen, wie dieses Vorhaben am besten in Tat umgesetzt werden kann, hier ein kleines Beispiel: Ihr Content-Marketing-Team hat für den Blog auf Ihrer Webseite einen neuen, sehr ansprechenden Beitrag geschrieben?

Um diesen noch zu erweitern und ihn nutzerfreundlicher sowie abwechslungsreicher zu gestalten, könnten Sie ergänzend noch ein Video erstellen. Dieses kann beispielsweise dafür genutzt werden, dass Ihr Content-Marketing-Team die Nutzung eines vorgestellten Produkts erklärt und Anregungen für die Verwendung gibt. Eine andere Idee könnte sein, dass eine Infografik am Ende des Beitrags angehängt wird.

Dieses kann beispielsweise dafür genutzt werden, dass der Inhalt des Geschriebenen zusammengefasst wird und der Kunde erneut einen Überblick erhält. Allein durch diese Maßnahme konnten Sie sich drei verschiedener Formate bedienen, welche den Blog für potenzielle Klienten interessanter und ansprechender wirken lässt.

Es ist von Vorteil, wenn Sie bereits in der Erstellung der Content-Marketingstrategie zusammen mit Ihrem Content-Marketing-Team überlegen, welche Plattformen Sie nutzen möchten und in welcher Form der Content geteilt werden soll.

Außerdem ist es bedeutend, dass Sie sich darüber Gedanken machen möchten, in welchem Umfang der Inhalt zu Ihrer Zielgruppe gelangen soll. Für ein kleines Content-Marketing-Team könnte auch Content-Recycling eine mögliche Idee darstellen. Bei dieser Vorgehensweise wird analysiert, welcher Inhalt von der Zielgruppe besonders gut angenommen wird und mit seiner Performance überzeugen kann. Dieses Thema wird dann in einer neuen Form wiederaufbereitet.

Durch die abgewandelte Form, in dem Content wiedererscheint, erreicht Ihr Unternehmen neue Kunden und Zielgruppen. Während sich manche Kunden lieber über Ihre Webseite informieren, sind andere möglicherweise eher in Podcasts interessiert. Um das Thema spannender zu gestalten, kann das Content-Marketing-Team eine Erweiterung anstreben, um noch tiefer in diesen Bereich einzutauchen.

Etablieren Sie Prozesse für Sie und Ihr Content-Marketing-Team

Mit Content-Marketing wird häufig Kreativität assoziiert und selten wird an den damit verbundenen Ablauf gedacht. Viele haben die Annahme, dass Kreativität geplante Content-Marketingstrategien ausschließt. Allerdings helfen Pläne sogar dabei, die Kreativität zu erhöhen, denn dadurch wird dem Content-Marketing-Team die Organisation erleichtert. Es kann danach direkt in die Gestaltung von neuen Inhalten starten und ist nicht verpflichtet, koordinative Prozesse abzuwickeln. Mit dieser Voraussetzung bleiben dem Content-Marketing-Team mehr temporäre Ressourcen, in denen es an seinen Aufgaben arbeiten können.

Zeitdruck aufgrund von mangelnder Organisation kann häufig in unterschiedlichen Unternehmen beobachtet werden. Unter diesen negativen Bedingungen leidet häufig das Arbeitsklima und die Mitarbeiter können nicht mehr in einer Umgebung arbeiten, die sie inspiriert und zu neuen Ideen anregen kann. Daher sollten bereits vor dem Beginn folgende Fragen zum Produktionsprozess geklärt sein: Wer entwickelt die Ideen für die Inhalte? Wie sind Ihre internen Deadlines definiert? Welche Ziele sollen mit dem produzierten Content erreicht werden und welche Zielgruppe soll damit erreicht werden?

Für ein erfolgreiches Content-Marketing ist die Größe des Teams nicht bedeutend. Wichtig ist eine bereits im Vorhinein klar definierte und festgelegte Content-Marketingstrategien, an der sich Ihre Mitarbeiter orientieren können.

Ergänzend dazu helfen geplante Prozesse, die anstehende Arbeit zu bewältigen und erleichtern den Alltag. Coachen Sie Ihr Content-Marketing-Team in diesem Bereich und unterstützen Sie bei der Erstellung diverser Konzepte, um das bestmögliche Ergebnis erzielen zu können.

Werden Sie in 90 Tagen komplett digital mit 50% Kostenzuschuss!

webFLEX.digital unterstützt Sie bei der Digitalisierung Ihres Geschäftsmodells, Ihrer Prozesslandschaft und Ihres Marketings.

Machen Sie den kostenfreier Fördermittelcheck:
Digitalisierung im Mittelstand – in 90 Tagen digitalisiert mit 50% Kostenzuschuss

Teilen Sie diesen Beitrag!
Vorheriger Beitrag
Personalisierte Customer Experience: 5 Tipps zur Personalisierung
Nächster Beitrag
5 Tipps für Ihren Local SEO Google My Business Eintrag
Ihnen gefällt vielleicht auch
Menü