Facebook
Lokale Kampagnen bei Google Ads

Lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche

Lokale Kampagnen bei Google Ads zielen darauf ab, dass bestimmte Aktionen offline ausgeführt werden. Hierbei kann es sich beispielsweise um Ladenbesuche handeln. Dafür ist es notwendig, die Standorte der betreffenden Geschäfte anzugeben. Nur so ist es möglich, den Erfolg der Kampagne zu messen. Die Ladenstandorte werden in diesem Fall mit dem Google My Business-Konto verknüpft oder in Form von Affiliate-Standorten ausgewählt.

Anschließend ist das Budget zu bestimmen, sodass es möglich ist, mit der Kampagne zu starten. Die Anzeigen-Assets stehen dir aus Bildern, Logos, Texten und Videos zur Verfügung. Gebote und Anzeigen-Placements lassen sich durch maschinelles Lernen automatisch konzipieren. Trotzdem gibt es etliche Aspekte, auf die Sie achten müssen, wenn es um lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche geht – dieser Beitrag klärt Sie über die richtige Vorgehensweise auf und hilft Ihnen dabei, Fehler zu vermeiden.

Auf diesen Plattformen werden lokale Kampagnen bei Google Ads geschalten

Lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche werden auf mehreren Plattformen ausgeliefert. In diesem Kapitel erfahren Sie, wodurch sie sich auszeichnen.

– Google Suchnetzwerk

In diesem Fall werden die Anzeigen bei den Suchbegriffen von Google ausgeliefert. Diese sind natürlich für Ihren Betrieb und dessen Standorte relevant. In der Liste der Suchergebnisse befinden sich die Ads ganz oben. Somit werden Anwender sofort auf diese Aufmerksam, sodass Sie sich fortan über mehr Besucher in Ihrem Laden freuen können.

Wollen Sie die Aufmerksamkeit der Nutzer gewinnen, sollten Sie Angebote und spezielle Deals bewerben. So sind User eher dazu gewillt, auf die Anzeigen zu klicken.

– Google Maps

Auch auf Google Maps erweisen sich lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche als vorteilhaft. Das GPS erkennt automatisch, wenn sich ein Nutzer in der Nähe Ihres Unternehmens befindet – in diesem Fall wird das Symbol Ihres Betriebs hervorgehoben. Klickt der Anwender auf dieses, wird ihm die Werbung mitsamt den Firmendaten angezeigt. So kann er Sie bei Interesse umgehend aufsuchen.

Auch ist es möglich, Werbeanzeigen bei einer Suche nach einem bestimmten Ort auf Google Maps einzublenden. Dabei findet ein Abgleich der geografischen Daten mit dem Standort Ihres Betriebs statt. Falls hier eine Übereinstimmung gegeben ist, kriegt der Anwender Ihre Werbung zu Gesicht, sobald dieser den Ort aufgesucht hat, der sich in der Nähe des Unternehmensstandorts befindet.

– YouTube

Auch auf YouTube ist es möglich, lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche zu schalten. Dabei erkennt der Kanal automatisch, ob es sich um einen Nutzer handelt, der an der betreffenden Anzeige Interesse haben könnte. Es braucht auch in diesem Fall einen lokalen Bezug. So sollte sich der Anwender in der Nähe des Unternehmensstandorts befinden. Er erhält daher zusätzlich eine Verlinkung auf Google Maps mitsamt der Entfernungsangabe zum Betrieb.

– Google Displaynetzwerk

Das Google Displaynetzwerk liefert lokale Kampagnen bei Ads für mehr Ladenbesuche an relevante Stellen aus. Ebendiese werden durch ihre optimale Platzierung von vielen Nutzern betrachtet. Die relevanten Daten werden auch in diesem Fall durch Anzeigen von Unternehmen mit Standorten in der Nähe präsentiert. So stehen Anwender unter anderem die aktuellen Öffnungszeiten sowie Google Maps Verknüpfungen zur Verfügung. Auf diese Weise lässt sich durch lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche die Lage des Geschäfts intuitiv finden.

In diesem Kontext ist anzumerken, dass Bilder bei der Displaywerbung eine wichtige Rolle spielen. Daher sollten Sie für jene Anzeigen ansprechende Motive in verschiedenen Größen auswählen. Auch in diesem Fall findet im Vorfeld eine maschinelle Testung durch Google statt. Es werden daraufhin die Fotos mit der besten Leistung bevorzugt behandelt. Dies gibt Ihnen außerdem die Möglichkeit, lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche weiter zu optimieren.

Es besteht die Möglichkeit, Produkte mit einzubeziehen

Geht es um lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche haben Sie außerdem die Möglichkeit, für Dienstleistungen und Produkte zu werben. Dies gilt natürlich nur dann, wenn diese an den betreffenden Standorten auch verfügbar sind. Mit einem Feed lassen sich solche Kampagnen mit dem Merchant Center oder Google Ads verknüpfen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, potenzielle Kunden mit bestimmten Produkten zu werben. So können Sie Ihre Kampagne noch besser auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe abstimmen.

Erfolg muss sich messen lassen

Wollen Sie wissen, ob lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche den gewünschten Effekt haben, müssen Sie deren Effekt regelmäßig messen. In diesem Fall lassen sich mit der Conversion-Messung vielversprechende Ergebnisse erzielen. Dabei nehmen Sie die Ladenbesuche unter die Lupe. Sie sehen so, ob lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche die erwünschte Wirkung haben und können diese weiter optimieren.

Welche Art von Betrieben sollte auf lokale Kampagnen für mehr Ladenbesuche setzen?

Lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche sind für Sie vor allem als Unternehmen mit mehreren Standorten essenziell. Auch sollten Sie bereits mehrere tausend Besucher im Monat haben. Ebendiese Frequenz sollten Sie in Ihre Conversion mit einbeziehen. Sie haben dann die Möglichkeit, diese auf das Offline-Ziel hin zu optimieren.

Damit die Auswertung den Grundsätzen des Datenschutzes entspricht, müssen Sie ausreichend viele Besucher pro Monat haben. Erfüllen Sie jene Voraussetzung, werden Ihnen die Ladenbesuche bei den Conversion-Optionen angezeigt.

Sind Sie sich nicht sicher, ob lokale Kampagnen bei Google für mehr Ladenbesuche die richtige Wahl für Sie sind, wenden Sie sich an einen Experten.

Wenden Sie sich an webFLEX.digital

Wollen Sie Ihre lokalen Kampagnen bei Google Ads optimieren, um mehr Ladenbesuche zu erhalten, sollten Sie sich an einen Experten wenden. Mit seiner Unterstützung sparen Sie Zeit und maximieren Ihre Einnahmen. Falls Sie sich die langwierige Suche nach einem seriösen Anbieter ersparen möchten, sollten Sie sich webFLEX.digital genauer ansehen. Es handelt sich hierbei um ein Unternehmen, das bereits seit 17 Jahren in den Sparten SEO und Webdesign tätig ist. Lokale Kampagnen für mehr Ladenbesuche können Sie mit jenem Unternehmen also nachhaltig optimieren.

Setzen Sie sich bei Interesse noch heute mit webFLEX.digital in Verbindung. Auf Wunsch können Sie im Vorfeld ein unverbindliches Beratungsgespräch in Anspruch nehmen. So können Sie sich ohne jegliche Bindung über lokale Kampagnen bei Google Ads für mehr Ladenbesuche informieren und eine gut durchdachte Entscheidung treffen.

Teilen Sie diesen Beitrag!
Vorheriger Beitrag
3 kreative SEO Tipps für Content Optimierung
Nächster Beitrag
Google Ads Audit: In 10 Schritten zum perfekten Audit
Ihnen gefällt vielleicht auch
Menü