Mehr Infos
Digital Marketing

Digital Marketing: So setzen Sie sich die richtigen Ziele

Betreiben Sie Digital Marketing und wollen Sie mit Ihrer Strategie dauerhaften Erfolg haben, ist es wichtig, dass Sie sich die richtigen Ziele setzen. Viele Unternehmen nutzen den Neuanfang eines Jahres dazu, um die vergangenen Monate zu reflektieren. Dabei müssen Sie im Auge behalten, was erreicht wurde und wo Verbesserungsbedarf besteht. Auf diese Weise ist es Ihnen möglich, klare Unternehmensziele für den nächsten Jahresabschnitt zu definieren. Gehen Sie in diesem Fall aber am besten Schritt für Schritt vor. webFLEX.digital begleitet Sie auf Ihrem Weg zu einem effektiven Digital Marketing.

So erzielen Sie mit Digital Marketing einen dauerhaften Effekt

Es bringt im Digital Marketing nur wenig, auf kurzfristige Erfolge zu setzen. Darum sollten Sie Ihre Strategie immer langfristig auslegen. Generell besteht das Ziel jedes Unternehmens darin, seinen Umsatz zu steigern und den Bekanntheitsgrad der eigenen Marke zu erhöhen. Damit Sie diesbezüglich effektive Schritte machen können, sollten Sie wissen, wo Ihre Firma diesbezüglich steht. Auch müssen Sie sich darüber im Klaren sein, um welchen Prozentsatz Sie diesen Faktor mit Digital Marketing erhöhen wollen. Hier ist es wichtig, immer realistisch zu bleiben. Es handelt sich dabei um essenzielle Informationen, die Sie für die Erreichung Ihres Ziels unbedingt brauchen.

Die verschiedenen Arten der Ziele

Im professionellen Kontext wird generell zwischen zwei Zielen unterschieden – und zwar dem strategischen und dem betriebswirtschaftlichen Unternehmensziel.

In strategischen Unternehmensziel fallen vor allem Faktoren wie die Markenbekanntheit, Reichweite, Markenbildung sowie Thought Leadership. Zum betriebswirtschaftlichen Unternehmensziel gehören die Umsatzsteigerung, die Generierung von Neukunden und die Verbesserung der Conversionrate. Hier ist anzumerken, dass es im Digital Marketing durchaus möglich ist, mehrere Ziele auf einmal zu verfolgen. Sie müssen sich also nicht nur auf eine Mission beschränken. Doch auch in diesem Fall ist es wichtig, dass Sie Ihren Fokus auf konkrete Zahlen setzen.

Mit der SMART-Methode zum Erfolg

Ein Ansatz, der Ihnen beim Erreichen der Ziele im Digital Marketing hilft, ist die SMART-Methode. Ebendiese setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

  • S für specific: Seien Sie sich darüber im Klaren, was Sie genau erreichen möchten. Überlegen Sie sich, wie Sie dabei vorgehen wollen
  • M für measurable: Sie sollten beim Festlegen Ihrer Ziele eine exakte Zahl definieren. Hierbei kann es sich natürlich auch um einen Prozentwert handeln – wichtig ist, dass sich der Erfolg später messen lässt
  • A für achievable: Natürlich müssen die Ziele auch erreichbar sein. Achten Se darauf, dass diese für den vorgesehenen Zeitraum realistisch sind
  • R für relevant: Ein formuliertes Ziel muss mit der übergeordneten Mission des Unternehmens in Zusammenhang stehen. Auf diese Weise wirken sich die Maßnahmen langfristig positiv auf den Unternehmenserfolg aus
  • T für timed: Überlegen Sie sich, in welchem Zeitraum Sie Ihr Ziel erreichen wollen. Es ist auch hier wichtig, dass Sie in Bezug auf diesen Aspekt realistisch bleiben
Die TEAM-Methode hilft Ihnen auf die Sprünge

Als Alternative zur SMART-Herangehensweise, hat sich die TEAM-Methode bewährt. Mit ihr können Sie Ihre Ziele ebenfalls genauestens definieren und so für einen dauerhaften Erfolg sorgen. Handeln Sie nach folgenden Prinzipien:

  • T für terminiert: Seien Sie sich darüber im Klaren, welcher Zeitraum Ihnen für das Erreichen Ihres Ziels zur Verfügung steht
  • E für ehrgeizig: Ein Ziel soll nicht nur realistisch sein, sondern Sie dürfen dabei auch getrost Vertrauen in Ihr Unternehmen haben. Trauen Sie sich ruhig, ein Risiko einzugehen. Dies kann sich auf lange Sicht durchaus bezahlt machen
  • A für akkurat: Auch bei jener Methode ist es essenziell, dass Sie Ihre Zielsetzung konkretisieren. Nur so können Sie später herausfinden, ob Sie diese tatsächlich erreichen oder sogar übertroffen haben
  • M für messbar: Überlegen Sie sich, mit welchen Zahlen Sie die Zielerreichung messen wollen. Auch über die Analysetools sollten Sie sich Gedanken machen
Lassen Sie sich von einem Experten beraten

Sind Sie sich nicht sicher, wie Sie im Digital Marketing beim Erreichen der Ziele am besten vorgehen, sollten Sie sich an Experten wenden. Diese können Ihnen sämtliche Fragen, die bei diesem Vorhaben anfallen, beantworten und steht Ihnen zur Seite. Sie vermeiden auf diese Weise Fehler und stellen sicher, dass Sie Ihre Unternehmensziele zügig umsetzen und damit einen dauerhaft positiven Effekt erzielen.

webFLEX.digital unterstützt Sie im Digital Marketing. Unser Team bringt ein großes Maß an Erfahrung mit und geht auf Ihre Anliegen ein. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen im Vorfeld für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Wer profitiert von einer effektiven Zielsetzung?

Generell kann jedes Unternehmen, das sich im Digital Marketing verbessern und den persönlichen Umsatz steigern will, von einer konkreten Zielsetzung profitieren – dabei ist es ganz gleich, welcher Sparte Ihre Firma angehört. Es ist wichtig, dass Sie konkurrenzfähig bleiben. Nur so heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab. Vor allem im Digital Marketing gibt es immer wieder neue Entwicklungen und Herangehensweisen, die dafür sorgen, dass Sie am Ball bleiben.

Es lohnt sich außerdem, einen Blick auf Ihre Konkurrenz zu werfen. So sehen Sie mitunter, welche Maßnahmen andere Unternehmen im Digital Marketing setzen, um ihren Umsatz zu steigern.

Fazit – im Digital Marketing sind realistische Zielsetzungen essenziell

Wollen Sie im Digital Marketing dauerhaften Erfolg haben, sollten Sie sich realistische Ziele setzen. Dabei ist es außerdem wichtig, so konkret wie nur möglich zu sein. Überlegen Sie sich, um wie viel Prozent Sie Ihren Umsatz steigern wollen. So wissen Sie, auf welchen Wert Sie letzten Endes hinarbeiten. Im Digital Marketing gibt es zur Erreichung von Zielen verschiedene Methoden und Herangehensweise. Bewährt haben sich diesbezüglich unter anderem die SMART- und die TEAM-Technik. Mit beiden Vorgangsweisen streben Sie die Konkretisierung der Zielsetzung und das Bestimmen eines realistischen Zeitrahmens an.

Sind Sie sich nicht sicher, wie Sie bei diesem Vorhaben im Digital Marketing vorgehen sollen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. webFLEX.digital kann Sie in die Thematik einführen, sodass Sie Fehler vermeiden. Von einer solchen Beratung profitieren Sie nicht nur als Laie. Auch dann, wenn Sie mit dem Digital Marketing bereits Erfahrung gesammelt haben, ist es Ihnen damit möglich, Ihren Wissenshorizont zu erweitern. Sie steigern auf diese Weise die Effektivität, was auf lange Sicht dem Unternehmen und dessen Umsatz zugute kommt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann setzen Sie sich noch heute mit webFLEX.digital in Verbindung.

Werden Sie in 90 Tagen komplett digital mit 50% Kostenzuschuss!

webFLEX.digital unterstützt Sie bei der Digitalisierung Ihres Geschäftsmodells, Ihrer Prozesslandschaft und Ihres Marketings.

Machen Sie den kostenfreier Fördermittelcheck:
Digitalisierung im Mittelstand – in 90 Tagen digitalisiert mit 50% Kostenzuschuss

Teilen Sie diesen Beitrag!
Vorheriger Beitrag
Die Unternehmensstrategie umkrempeln und zurück zum Erfolg
Nächster Beitrag
Datenschutz im Internet: Was bedeutet das für die Google Search Console?
Ihnen gefällt vielleicht auch
Menü