Mehr Infos

Leidenschaft, Partnerschaft und Persönlichkeit seit 2004

webFLEX.digital ermöglicht Ihnen, sich auf das zu konzentrieren, was Ihnen am wichtigsten ist: Ihr Kerngeschäft.

Gemeinsam entwickeln wir Ihre Digitalisierungsstrategie, entlasten somit Ihre Mitarbeiter und unterstützen Sie mit unserem Know-how. Unsere Lösungen haben wir seit unserer Gründung 2004 kontinuierlich nach dem Bedarf unserer mittelständigen Kunden weiterentwickelt. Hierfür wurden wir 12 Mal mit dem Innovationspreis-IT ausgezeichnet. Unser Kunde hat den Hessischen Website-Award in Bronze gewonnen.

Als BVMW geprüfte Berater für mittelständige Unternehmen beraten wir deutschlandweit zum Thema Digitalisierung. Wir sind Mitglied beim Bundesverband mittelständige Wirtschaft, der Design to Business Innovationsberatung der hessischen IHKs, dem _Gemeinsam Digital Kompetenzzentrum 4.0 in Berlin sowie Gründungsmitglied der Fördermittel-Kommission des BVMW in Berlin.

Seit 2018 sind wir eines der autorisierten Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für die Module IT-Sicherheit und Digitale Markterschließung. Aber auch Landesfördermittel stehen Ihrer Beratung zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit dem RKW Hessen stehen Ihnen Fördermittel zu Design- und Digitalisierungsberatung zur Verfügung.

Warum machen wir was wir machen?

Angefangen haben wir 2004 als PR-Agentur für deutschlandweite Tourneen namhafter Künstler wie André Rieu, Die Nacht der 5 Tenöre oder der Nokia Night of the Proms. Zusätzlich hatten wir von den Produktionsfirmen eine große Nachfrage nach allen möglichen Drucksachen, deren Gestaltung und Vermarktung: „Die, die die PR machen, können ja auch gleich das Marketing mit machen“.

Aus diesem Grund erweiterten wir 2007 unser Angebot um einen Plakatierservice mit 600 Plakatständern. Wir produzierten Brücken- und Bauzaunbanner, Programmhefte, CDs, Backstagepässe und vieles mehr. Alles, was auf einem Konzert benötigt wurde.

Hier hatten wir immer einen externen Anbieter, der unsere Internetseite betreut hatte. Damals gab es noch nicht die Technik, die wir heute alle kennen und die das Angebot der vielen Dienstleister in diesem Bereich unübersichtlich macht. Passt Typo3, Drupal, Joomla oder WordPress für meinen Einsatzbereich? Diese Frage stellte sich damals nicht.

Wir hatten MODX und waren von einem freiberuflichen Programmierer aus der Nähe von Köln abhängig. Mal schnell eine Videokonferenz oder schnell was machen und testen ob das gut aussieht – das ging früher auch nicht. Hatte unser Programmierer gerade keine Zeit an unserem Projekt zu arbeiten, passierte auch auf unserer Internetseite nichts.

Hinzu kam, dass er sich ausschließlich mit der Programmierung auskannte. Das richtig gut und das hat er super gemacht!

Aber alle Inhalte mussten wir fertig anliefern und genau sagen wo was wie eingebaut werden sollte. Empfehlungen und Anregungen von seiner Seite: Fehlanzeige. Von der Suchmaschinenoptimierung war gar keine Rede. Diese erfolgte damals nicht.

Hier mangelte es uns allen an Erfahrung und wir mussten ja nebenbei auch noch arbeiten 🙂

Wir waren unzufrieden und schon länger, aber abhängig. So wie sehr viele unserer Kunden, die neu zu uns kommen. Sie hatten alle schlechte Erfahrungen mit ihrem bisherigen Anbieter gemacht. Mal ist er ausgewandert, mal meldet er sich tagelang nicht. Mal wurden langjährige Verträge „aufgeschwatzt“ und später konnte sich niemand an die mündlichen Vereinbarung erinnern. Warum auch, standen ja nicht im Vertrag.

Und so kam was kommen musste: Wir trennten uns! Warum? Er rief eines Tages an und sagte: „Übrigens, ich werde in einem Monat Künstler. Sucht euch doch jemanden, der eure Internetseite weiterhin betreut.“ Oh, okay. Und wen? Das System kannte damals niemand außer ihm.

Also beschlossen wir ein System zu schaffen, dass es so noch nicht gab.

Die Nachwirkungen der Finanzkrise 2008 haben unsere bisherigen Auftraggeber, die Produktionsfirmen für Konzerte, stark gebeutelt und die Tourneen wurden nicht mehr im Ganzen betreut. Konzerte wurden an örtliche Veranstalter verkauft. Somit wurde keine deutschlandweit agierende Leadagentur mehr in diesem Umfang benötigt.

Das spielte uns in die Karten und wir haben uns drei Monate eingeschlossen und getüftelt, was können wir verbessern. Was brauchen wir, was brauchen unsere Kunden? Wenn wir etwas Neues entwickeln gibt es kein Zurück mehr und wir müssen es durchziehen. Das war unsere Einstellung.

Programmierung – check, Gestaltung, Fotografie und Grafik – check, Suchmaschinenoptimierung und Texterstellung – check, Erreichbarkeit für unsere Kunden und kontinuierlicher Support – check, Nachhaltigkeit mit anschließender Wartung & Pflege – check.

Drei Monate waren vorbei und wir gingen mit unserem Produkt, der ersten 360° Rundum Sorglos Agentur 2012 online. Nach nur einem Monat erhielten wir von der Initiative Mittelstand den ersten Innovationspreis-IT für den Bereich Online-Marketing!

Alles richtig gemacht?

Von da an wussten wir, wir haben alles richtig gemacht und unsere Lösungen bringen mittelständigen Unternehmen einen echten Mehrwert. Dies wurde mit 12 Innovationspreisen und einem Hessischen Website-Award in Bronze belohnt.

In all den Jahren haben wir keine Kaltaquise betrieben und unser System niemanden „verkaufen“ müssen. Alle unsere Kunden sind von sich aus auf uns zugekommen und haben gemerkt, dass wir ihnen weiterhelfen wollen.

Natürlich nicht umsonst, das ist ja klar. Aber unsere Kunden wissen, was sie davon haben mit uns zusammen zu arbeiten.

Wenn Sie nun auch überlegen ob webFLEX.digital für Sie der passende Partner ist, lassen Sie es uns in Ihrem kostenfreien Strategiegespräch heraus finden.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen,

Manfred Domnowski
Geschäftsführer
webFLEX – digital business solutions

2020 ist das Jahr der Krisen, aber auch der Chancen!

Wir haben im März 2020 alle Mitarbeiter ins Home Office geschickt. Die Digitalisierung hat auch uns viele Chancen geboten. Seit September 2020 arbeiten wir nun als „Remote First“ Unternehmen für unsere Kunden – deutschsprachig und weltweit.

Die letzten 17 Jahre haben wir vorwiegend im 150 km Umkreis um Frankfurt am Main gearbeitet. Durch die Pandemie und der „Zwangsdigitalisierung“ unserer Prozesse kamen unzählige neue Kunden aus NRW, Norddeutschland, vom Bodensee, der Côte d’Azur, aus Mallorca und aus Dubai auf uns zu.

Es erfolgen keine vor Ort Termine mehr. Unsere Beratungen erfolgen zu 100% digital und unter dem Aspekt „Remote First“. Unsere Arbeitsprozesse sind auf die Arbeit aus der Ferne ausgerichtet. Ebenfalls im September 2020 erfolgte die Sitzverlagerung von Offenbach nach Dreieich. An unserem neuen Unternehmensstandort stehen unseren Mitarbeiern aber weiterhin physische Büros zur Verfügung. Auch zwei große Besprechungsräume haben wir noch, um jeweils, auch mit Abstand, bis zu 10 Personen gleichzeitig beraten zu können.

Es erfolgte die digitale Neuausrichtung, ein komplett neues Corporate Design und die Automation unterschiedlichster Prozesse. Ganz nebenbei sind wir seit September 2020 komplett „papierlos“. Damit wir unsere Kunden noch besser unterstützen können, wurden unsere Dienstleistungen und Produkte in die drei Hauptthemengebiete Beratung & Strategie, Webdesign & Online-Marketing sowie Sichtbarkeit & Betreuung kategorisiert.

Mehr Erfolg, Umsatz und Zeit für unsere Kunden

Verlassen Sie sich auf unsere jahrelang praxiserprobten Prozesse, die unabhängig von Kaltakquise, Netzwerktreffen und Empfehlungen für Sie neue Anfragen generieren.

0+
Zufriedene Kunden
0+
Gegründet
0+
Innovationspreise
0%
Empfehlungsrate
Menü